name=
Hundezone eV. Hundezone eV.
Hundezone eV.

MZT

Hundeerziehung

Motiviertes
Zielgerichtetes Training
für Hund und Mensch

Menü
Start
 Startseite
Allgemein
 Benutzerkonto
 Hundezonen
 Rechtliches
 News einreichen
 Suche
 Themen
 Links
Hundezone intern
 Kontakt
 Forum
Informationen
 FAQ
 Inhalt

Themen
  Kynologie
  Erziehung
  Hundehaltung
  Gesundheit
  Tierschutz
  Kampfhunde

Home | Benutzerkonto | Forum | Links | Shop | Themen
Hundezone e.V.: Forums

Hundezone e.V. :: Thema anzeigen - Impfen unserer Hunde
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Impfen unserer Hunde

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hundezone e.V. Foren-Übersicht -> Treffpunkt Printable Version
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Babs



Dabei seit: Jun 10, 2006
Beiträge: 0
Wohnort: Nürnberg

Status: Offline

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2007 6:19 pm    Titel: Impfen unserer Hunde Antworten mit Zitat Scrolle runter zum nächsten BeitragGehe zum letzten Beitrag der Seite

Vorgestern war wieder einmal die Tollwutimpfung fällig.
Nachdem ich mich vorher im Internet ausführlich zu diesem Thema informiert habe, bin ich mit meinem Wunsch, nur gegen Tollwut und das auch noch mit einer Gültigkeit von 3 Jahren zu impfen bei dem bisherigen Tierarzt meines Vertrauens tüchtig auf die Nase gefallen.
Bereits am Telefon hat er mir gesagt, dass er dringend dafür ist, dass alle Hunde jährlich gegen alles geimpft werden müssen. Er macht es mit seinen Tieren genauso.

Da mein kleiner Hund bereits in der Vergangenheit immer größere Probleme mit diesen Rundum-Impfungen hatte bin ich zur Überzeugung gelangt, dass längere Impfabstände sicherlich auch in Ordnung sind.
( www.haustierimpfungen.de )

Also sind wir zum Tierarzt. Der hat mir dann noch die Lepto-Impfung "aufgeschwatzt". Die ausführliche Untersuchung vor einer Impfung hat sich auf das Abhören des Herzens und einen kurzen Blick auf die Zahnschleimhaut beschränkt. Dann nix wie Spritze rein. Die ganze Prozedur hat nicht länger als 30 Sekunden gedauert.
Praktischerweise hat dann auch noch das Telefon geklingelt und dieser tolle Arzt hat sich mit einer anderen Patientin unterhalten. Für mich hatte er gerade noch ein kurzes Winken übrig, meine restlichen Fragen (Zahnstein entfernen etc. ) konnten nicht mehr gestellt werden. Gezahlt habe ich für diese Kurzaktion satte 41,- €.

Bereits am Abend dieser Impfung hatte mein Hund Schmerzen am ganzen Körper.
Gestern war es dann ganz schlimm. Ihr ging es so richtig "dreckig". Nahezu bewegungsunfähig blieb sie in der Stellung, in der man sie hingelegt bzw. gestellt hat. Gassi wurde sie getragen, ein Lösen war aber nicht möglich. Sie stand nur zitternd auf der Wiese. Laufen war fast nicht möglich. Nachdem ich sie nach Rücksprache mit unserer Heilpraktikerin mit diversen Homöopathischen Mitteln versorgt hatte, konnte sie beim Gassitragen gegen 22:00 Uhr zumindest Kot und Urin ablassen. Weinend oder sehr traurig
Heute Morgen geht es ihr ein wenig besser. Sie ist aber immer noch extrem schwach und hat auch immer noch Schmerzen.

Mich würden eure Erfahrungen mit den Impfungen und auch mit euren Tierärzten interressieren. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem TA, der hier etwas mehr auf die Bedürfnisse von Hund und Halter eingeht und nicht gleich eingeschnappt ist, wenn man einmal anderer Meinung ist.

Viele Grüße

Bärbel mit Curley

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sammy
Neuling
Neuling


Dabei seit: Mar 20, 2007
Beiträge: 6
Wohnort: Nürnberg

Status: Offline

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2007 12:39 am    Titel: Antworten mit Zitat Gehe zum Anfang der SeiteScrolle hoch zum vorherigen BeitragScrolle runter zum nächsten BeitragGehe zum letzten Beitrag der Seite

hi bärbel,

viele länder wie z.B. die schweiz verlangen eine jährliche tollwutimpfung. vielleicht kommt daher dieses denken.
aber im endeffekt musst du dich da auf deinen arzt verlassen, denn im internet steht viel.
und selbst wenn du zu 3 verschiedenen ärzten gehst, werden diese 3 auch 3 verschiedene meinungen haben... Augenrollend

grüße,

sam Zwinkernd


____________
--

____________
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babs



Dabei seit: Jun 10, 2006
Beiträge: 0
Wohnort: Nürnberg

Status: Offline

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2007 10:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat Gehe zum Anfang der SeiteScrolle hoch zum vorherigen BeitragScrolle runter zum nächsten BeitragGehe zum letzten Beitrag der Seite

Hallo Sammy,

zu dem Thema hab ich mich nicht nur im Internet schlau gemacht, sondern auch ausführlich mit meiner Tierheilpraktikerin und der Autorin des Buches "Impfbuch Hunde" Mo. Peichl gesprochen. Die im Internet aufgeführten Studien gibt es offensichtlich wirklich. Hieraus ist zu ersehen, dass z. B. die Staupeimpfung mind. 10 Jahre wirkt!

Hast schon recht. 3 Leute, 3 Meinungen - ist normalerweise ja auch nicht weiter tragisch. Aber wenn es Fakten gibt, sollten alle 3 diese kennen und danach handeln. Weiterbildung ist gerade im medizinischen Bereich ein Muß!

Wenn der Hund diese Impfungen problemlos verträgt, hab ich mit der jährlichen Impferei auch kein Problem - obwohl auch hier zu überlegen ist, ob diese zusätzliche Belastung für den Organismus unbedingt sein muss. Von den TA-Kosten will ich hier garnicht reden.

Leider hab ich da halt ein "Montagsmodell", das bei jeder möglichen Komplikation (nicht nur beim Impfen) hier ruft. Zwinkernd Hier wünsche ich mir halt, dass der Tierarzt auf die Patienten eingeht.

Gruß
Bärbel

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sammy
Neuling
Neuling


Dabei seit: Mar 20, 2007
Beiträge: 6
Wohnort: Nürnberg

Status: Offline

BeitragVerfasst am: Do Aug 23, 2007 6:49 am    Titel: Antworten mit Zitat Gehe zum Anfang der SeiteScrolle hoch zum vorherigen BeitragScrolle runter zum nächsten BeitragGehe zum letzten Beitrag der Seite

schade das kein anderer antwortet... Traurig

schreibt doch mal was! das thema betrifft doch eigentlich "alle"... Verwirrt

sam


____________
--

____________
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Radinie
Neuling
Neuling


Dabei seit: Feb 28, 2006
Beiträge: 1


Status: Offline

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2007 1:41 am    Titel: Antworten mit Zitat Gehe zum Anfang der SeiteScrolle hoch zum vorherigen BeitragScrolle runter zum nächsten BeitragGehe zum letzten Beitrag der Seite

Hallo zusammen,

ich habe glücklicherweise einen Hund, der ziemlich unempfindlich ist. Habe mir auch ehrlich gesagt, bisher keine Gedanken gemacht, ob das Impfen jährlich wirklich nötig ist, da man es für Auslandsreisen ohnehin benötigt.
Die Problematik mit den Tierärzten betrifft aber ja alle Bereiche. Und auch wenn man bei 3 Ärzten 3 verschiedene Antworten bekommt, sollte man im Zweifelsfall auf jeden Fall mehrere Meinungen einholen, man kann sich dann selbst besser ein Urteil bilden. Es ist halt leider wie auch bei "Menschenärzten", man muss ziemlich suchen, bis man einen für sich passenden findet.

Viele Grüße

Heike

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mann
Neuling
Neuling


Dabei seit: Mar 01, 2006
Beiträge: 3


Status: Offline

BeitragVerfasst am: Do Sep 27, 2007 9:48 pm    Titel: Zu Euren Fragen mit Impfung Antworten mit Zitat Gehe zum Anfang der SeiteScrolle hoch zum vorherigen Beitrag

Ich lasse zwar meine Hunde jährlich impfen, nach neuesten Forschungen ist dies aber nicht mehr notwendig. Einige der bekannten Impfstoffe haben im Ausland bereits die Zulassung erhalten,dass nur noch alle 2 jahre geimpft werden muss. Diese Zulassung wird in den nächsten Monaten auch in Deutschland verbindlich sein.Eine Aussage kann ich sicher treffen, wenn der Hund alle 2 jahre geimpft wird ist man immer noch auf der sicheren Seite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Hundezone e.V. Foren-Übersicht -> Treffpunkt Printable Version Alle Zeiten sind GMT + 10 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Anhänge in diesem Forum posten
Du kannst in diesem Forum keine Dateien herunterladen

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Zeigt eure Bilder 2 Jens 12939 Mi Sep 12, 2007 5:21 am
Jens Letzten Beitrag anzeigen
 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Forums ©
MyApply - Webdatenbank-Applikationen.